Lifestyle

Mantra des Monats // Aakhan Jor – Negativität und zerstörerische Gewohnheiten beseitigen

2. September 2021
akhan-jor-33-pauri-jap-sahib

Ich dachte mir, dass wir jetzt, wo es herbstlich wird, wieder mit dem Mantra des Monats starten. Wobei Mantren eigentlich rund um die Uhr in unseren vier Wänden laufen sollten. Hast du schon deine Mantrabox erstellt? Für den Monat September habe ich mir das Mantra Aakhan Jor ausgesucht. Der dreiunddreißigste Pauri des Japji Sahib zerstört unser Ego und bringt unsere Göttlichkeit, Akzeptanz und auch unsere Bescheidenheit wieder zum Vorschein. Wir denken, wir können alles steuern, haben alles im Griff und wollen mit dem Kopf durch die Wand. Und wenn es nicht so funktioniert, wie wir es uns wünschen, jammern und beklagen wir uns.

Das 33. Pauri beseitigt Negativität, neutralisiert unsere zerstörerischen Gewohnheiten und verhindert, dass wir anderen Schaden zufügen, was kein unwichtiger Punkt ist. Es wird erzählt, dass demjenigen, der das 33. Pauri des Japji Sahib 25 Mal am Tag rezitiert, nichts im Leben fehlen wird. Wir müssen uns einfach nur in uns selbst hinein entspannen und dem Leben mehr Seele einhauchen. Lass uns mit diesem Mantra meditieren, um die Kraft, Stille und Weisheit jenseits des Egos wiederzuerlangen.

Aakhan Jor – Der 33. Pauri

Aakhan Jor kannst du dir hier als PDF herunterladen.

aakhan jor chupai nah jor.
jor na mangan dayn na jor.
jor na jeevan maran nah jor.
jor na raaj maal man sor.
jor na surtee gi-aan veechaar.
jor na jugtee chhutai sansaar.
jis hath jor kar vaykhai so-ay.
naanak utam neech na ko-ay. ||33||

Diese Versionen von Aakhan Jor mag ich sehr:

Sirgun Kaur

11 Rezitationen von Snatam Kaur

Snatam Kaur

Sat Purkh – Aakhan Jor Sampooran Kriya

Ihr könnt es während einer Meditation 25 Mal rezitieren und/oder während des Tages mehrmals wiederholen. Ich habe Aakhan Jor in meiner Mantrabox laufen. Musik zum Herunterladen kaufe ich mir meistens hier.

Sat Nam,

Madhavi

Madhavi Guemoes
Madhavi Guemoes dachte mit 15, dass sie das Leben vollständig verstanden habe, um 30 Jahre später zu erkennen, dass dies schier unmöglich ist. Sie arbeitet als freie Autorin, Aromatherapeutin, Podcasterin, Bloggerin und Kundalini Yogalehrerin weltweit und ist Mutter von zwei Kindern. Madhavi praktiziert seit mehr als 30 Jahren Yoga - was aber in Wirklichkeit nichts zu bedeuten hat.
Madhavi Guemoes on EmailMadhavi Guemoes on FacebookMadhavi Guemoes on Instagram

    Leave a Reply

    Madhavi Guemoes Erhalte die neuesten Beiträge immer sofort!
    Verwerfen
    Erlaube Benachrichtigungen